Kreisverband Deggendorf
Kreisverband Deggendorf

Kenny Kooter zum Geschäftsführer ernannt Dezember 2010

Bei ihrer letzten Kreisvorstandssitzung in Plattling gab Kreisvorsitzender Heinz Pollak den Mitgliedern einen Bericht über die aktuellen Zahlen des Kreisverbandes Deggendorf. Laut Pollak ist der Kreisverband der Liberalen im Landkreis der zweitgrößte in Niederbayern. Die derzeitige Stimmung der Wähler wirkt sich natürlich auch auf die FDP vor Ort aus, jedoch konnten die Austritte der vergangenen Monate durch mehrere Neumitglieder ausgeglichen werden. Mit vier aktiven Ortsverbänden im Landkreis sei man zwar auch gut aufgestellt, doch sei es notwendig, die FDP in noch mehr Gemeinden zu etablieren. 


Sehr erfreulich sei auch die Mitgliederstruktur. Im Gegensatz zu vielen anderen Volksparteien haben die Liberalen wenig Probleme mit dem Polit-Nachwuchs. Pollak freute sich, dass ein Drittel der Mitglieder unter 35 Jahren ist. Der Kreisvorsitzende berichtet auch, dass das seit seiner Amtsübernahme im September 2010 eingeführte Mitgliederblatt sehr gut angenommen wird. Neben Kreisrat Lippold von Rössing und Stadtrat Karl Hauser berichten in jeder Ausgabe führende FDP-Politiker über ihre Arbeit. Die geforderte Transparenz der Arbeit auf Orts,-Kreis-, Bezirks-, Landes- und Bundesebene könne so sehr effizient erzielt werden

FDP Kreisverband Deggendorf

Die liberale Kraft für Deggendorf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FDP Kreisverband Deggendorf

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.